Aktuelles aus dem Kirchengemeinderat

März 13th, 2020

Hoffnungsläuten – Innehalten und Beten am Mittag

Halte inne, denk an das, was dich tröstet und stärkt. Bitte für die Menschen, die Kraft brauchen! Die Bischöfinnen und Bischöfe der Nordkirche rufen zu einer nordkirchenweiten Aktion auf. In ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sollen mittags um 12 Uhr die Glocken läuten, als Zeichen der Hoffnung in schwerer Zeit.
Glocken rufen Christen seit vielen Jahrhunderten zum Gebet.
In dieser Zeit können sie zum Erinnerungsruf für alle werden, sich einmal am Tag Zeit zu nehmen, um in sich zu gehen und neue Hoffnung und Kraft zu schöpfen.
Die Glocken erinnern:  Es ist an der Zeit, sich zu besinnen auf das, was tröstet und stärkt und uns weiterträgt angesichts dieser globalen Krise.
Es ist gut, ein Ritual zu haben, das uns erinnert: Wir gehören zusammen!
Das uns fragt: Was ist jetzt wichtig?
Glocken erreichen die Ohren und Herzen sehr vieler Menschen auch bei Ausgangsbeschränkungen; auch, wenn sie einsam in Pflegeheimen und Krankenhäusern liegen; auch, wenn sie allein in ihren Wohnungen sitzen.
Sie wollen Verbundenheit stärken, Trost und Hoffnung spenden.
Die kürzeste Definition von Religion ist: Sich zurückbinden an das, was trägt und hält!
Weitere Informationen: http://aktuell.nordkirche.de/ #hoffnungsläuten

In Marne läuten die Glocken von Montag bis Samstag um 12 Uhr, am Sonntag werden die Glocken um 12 Uhr in der Kapelle in Neufeld geläutet.

 

Jubiläumsfeiern unserer Kita „Regenbogen“ und unserer Kita „Sonnenstrahl“ sowie unser Gemeindefest werden verschoben !

Letztlich blieb den Verantwortlichen unserer beiden Kitas „Regenbogen“ um Leiterin Viola Emsbach und „Sonnenstrahl“ um Leiterin Manuela Pahrmann und unserem Kirchengemeinderat keine Wahl. Wie so viele andere Gemeinden, Vereine und Verbände mussten auch wir einsehen, dass wir die Feiern zum 25jährigen Bestehen der Kita „Regenbogen“ am 12. Juni und  zum 50jährigen Bestehen der Kita „Sonnenstrahl“, das gemeinsam mit unserem Gemeindefest unter dem Motto „Mit Gott groß werden!“ am Sonntag, 21. Juni ab 14 Uhr gefeiert werden sollte, nicht angemessen vorbereiten und durchführen können, da zurzeit keine Planungssicherheit  herrscht. Zudem wurde bereits der 5. Marner Motorradgottesdienst vom 7.Juni auf das nächste Jahr verschoben. Dem haben wir uns nun auch angeschlossen, frei nach dem Motto „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!“ Wir sind darüber nicht glücklich, hoffen aber auf ihr Verständnis. Vor allem auf das Verständnis unserer Kinder, Eltern und Familien. Und natürlich hoffen wir ganz fest darauf, dieses Fest 2021 nachholen zu können.

 

Unser kirchliches Leben geht weiter – aber anders

Mittlerweile sind fünf Wochen ins Land gegangen, seitdem der Corona-Virus unser Leben und unseren Alltag total verändert hat. Nach einer ersten Phase, in der es wichtig war, schnell und verantwortlich zu handeln und viele Gottesdienste und Angebote einzustellen, machen wir uns mehr und mehr Gedanken darüber wie es uns gelingen kann, die nächsten Wochen und womöglich Monate möglichst gut zu überstehen. Immer wieder wichtig ist dabei der Gedanke, dass wir uns gerade jetzt nicht aus den Augen verlieren dürfen. Viele private Initiativen entstehen. Familie und Nachbarschaft werden wichtig sein. Das begrüßen wir. Und auch wir als Kirchengemeinde möchten unseren Teil dazu beizutragen:

1. Unsere Maria-Magdalenen-Kirche ist von Montags bis Freitags zum persönlichen Gebet geöffnet. Montags, Dienstags und Donnerstags von 9 – 17 Uhr. Mittwochs und Freitags von 9-12 Uhr. Bitte beachten Sie unsere Hinweise im Eingang auf der Südseite (Rampe).

2. Unser Gästebuch ist sichtbar ausgelegt, so dass Gebete oder Gedanken eingetragen werden können. Daneben werden Zettel hingelegt, falls jemand nicht ins Gästebuch einschreiben möchte. Bitte benutzen Sie Ihren persönlichen Kugelschreiber.

3. Am Sonntag werden die Glocken von 9:50 bis 10:00 Uhr geläutet.

4. In Marne werden die Glocken zusätzlich von Montag bis Samstag  von 12:00 bis 12:05 Uhr geläutet. Am Sonntag werden die Glocken von 12:00 bis 12:05 Uhr in Neufeld geläutet.

5. Ab Samstag  wird ein aktueller  Kurzgottesdienst für den betreffenden Sonntag auf unserer Website „www.kirche-marne.de“ veröffentlicht. Die Predigt wird auf unserer Website unter „Aktuelle Predigt“ veröffentlicht.

6. Wir versuchen, Geburtstagsgrüße, so weit es uns möglich ist und wir über eine Telefonnummer verfügen, telefonisch zu überbringen.

7. Unsere Kirchengemeinde ergänzt die Nachbarschaftshilfe so vieler ehrenamtlicher Helfer*innen. Von Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr stehen Telse Peters und Kirsten Holtmeier unter der Telefonnummer des Kirchenbüros 04851/574 zur Verfügung, um einen Einkaufsdienst zu organisieren.

8. Unser Kirchenbüro ist zurzeit geschlossen, ist aber von Montag bis Freitag von 9:00 – 12:00 Uhr besetzt, so dass Sie unsere Mitarbeiterinnen unter 04851/574 oder unter marne@kirche-dithmarschen.de erreichen.

9. Pastor Rainer Petrowski erreichen Sie unter 04851/7799830 oder rainer.petrowski@swn-nett.de

Wir bitten um und hoffen  auf Ihr Verständnis !

Marne, im März 2020
Im Namen des Kirchengemeinderates
Ihr
Rainer Petrowski, Pastor 

 

Comments are closed.