Kirchengemeinde Marne

A chinese lion statue

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Kirchengemeinde Marne. Wir möchten Sie gerne informieren und einladen: Besuchen Sie uns in unserern Gottesdiensten, in unseren Gruppen und Kreisen oder den besonderen Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Sie!

Sommerandachten – Donnerstags in den Sommerferien, 19.30 Uhr

Einen lauen Sommerabend im Garten verbringen – was gibt es Schöneres? Mit unseren neuen Sommerandachten bieten wir Ihnen genau das: Schöne Gärten, die uns dazu einladen, ihre Besonderheiten zu entdecken. Beim Lustwandeln durch duftende Rosenstöcke, appetitanregende Gemüsebeete und reich tragende Obstbäume möchten wir mit Ihnen zusammen Lieder singen, eine Andacht erleben und natürlich den Garten näher kennenlernen. Nach einer rund dreißigminütigen „Wandelandacht“ freuen wir uns auf ein nettes Miteinander bei einem kleinen Gläschen, vielleicht etwas Knabberkram und ganz sicher vielen Gesprächen rund um den grünen Daumen.
Die Sommerandachten finden während der Sommerferien jeden Donnerstag um 19.30 Uhr statt. Wir wollen jeweils einen anderen Garten besuchen und beginnen am 12. Juli mit dem Garten von Erika und Klaus-Peter Snethlage in Marne, Königstr. 34

. Ein Banner am Gartenzaun wird Ihnen den Weg weisen. Wir freuen uns auf unsere Sommerserenaden und ganz besonders auf Sie!
Wir suchen noch weitere Gastgebende. Wenn Sie auch in Ihren Garten einladen, würden wir uns über einen Anruf im Kirchenbüro (Tel. 04851-574) sehr freuen.
Svenja Engel

Tauffest am 24. Juni 2018

Es ist zwar fast noch ein Jahr hin, aber immerhin warten wir schon seit sechs Jahren auf genau diesen Tag: Der Johannistag 2018 fällt auf einen Sonntag!!! Wir erinnern uns – am 24.Juni wird die Geburt Johannes des Täufers gefeiert. Er taufte Jesus im Jordan. Für unser geplantes Tauffest reisen wir allerdings nicht ganz nach Israel, sondern nach Neufeld. Am dortigen Speicherbecken im Vorland möchten wir ein Tauffest mit hoffentlich vielen Täuflingen feiern. Planen Sie eine Taufe und suchen noch einen besonderen Ort dafür? Der 24. Juni 2018 könnte für Sie genau richtig sein! Anmeldungen nimmt gern das Kirchenbüro unter der Nummer 04851-574 (vormittags) entgegen.

(Bei Kindern unter 14 Jahren muss ein Elternteil Mitglied der Ev.-luth. Kirche sein.)

Geistliches Wort

Liebe Leserinnen und Leser,

„So kann das bleiben!“ Wenn es so richtig schön ist, dann denke ich so einen Satz. Wenn im Urlaub die Sonne scheint und der Gedanke an die nächsten Aufgaben noch ganz weit weg ist, wenn die Abendsonne ein warmes Licht über das Gras legt, dann kann es gerne so bleiben. Tatsächlich bleibt es nicht so, aber das nimmt dem Augenblick nicht die Schönheit.
Es gibt Augenblicke, von denen unsere Seelen lange zehren. Es gibt Momente, die der Seele Kraft geben. Meist können wir uns auch darauf besinnen, welche Momente das gewesen sind. Sie sind gar nicht so häufig. Sie sind kostbar. Manchmal sagen mir Menschen, dass sie in der Natur Gott gefunden haben. Ich vermute, dass damit auch ein solcher Augenblick der Kraft für die Seele gemeint ist und der wird mit dem Glauben an Gott interpretiert: Man spürt einen Augenblick lang die Ewigkeit und, wer an Gott glaubt, in der Ewigkeit den Ewigen.
Petrus hatte solch ein Erlebnis der Gottesnähe auf einem Berg, als er mit Jesus unterwegs war (Mk 9, 2-9). „So kann das bleiben!“ hat er Jesus vorgeschlagen, aber er bekam seinen Wunsch nicht erfüllt. Er musste mit Jesus den Berg wieder verlassen und in die Niederungen des Alltags zurück. Der Weg an Jesu Seite war beschwerlich.
Petrus brauchte dafür die Kraft aus der Gottesnähe auf dem Berg.

Dass wir Gott in der Natur, auf einem Konzert oder in einem Gotteshaus erfahren können, ist das eine. Etwas anderes ist, ob wir mit der Kraft, die wir darin geschenkt bekommen, egoistisch unseren eigenen Weg gehen oder ob wir an Gottes Seite in seinem Sinn den Weg gehen, den Jesus mit dem Gebot der Liebe bezeichnet hat.

Eine gesegnete Sommerzeit
wünscht Ihnen
Pastor Jochen Hose

Der perfekte Christ / die perfekte Christin

Das Video zum Kirchspielsgottesdienst kann hier gesehen werden: https://youtu.be/IGBLdpNAgbs