Kindergarten Regenbogen

September 5th, 2010

Kindergarten Regenbogen
So fängt es bei uns an
Jedes Kind hat nach seinem vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt ein Recht auf den Besuch eines Kindergartens (§ 24 SGB VIII, KJHG). Wir nehmen Kinder unabhängig von ihrer Herkunft, Nationalität, Konfession oder Behinderung auf – wie es im Kindertagesstättengesetz (KiTaG) geregelt ist.
Jede Anmeldung ist mit einem persönlichen individuellen Beratungsgespräch verbunden. Die Erziehungsberechtigten werden über unser Angebot und unsere pädagogischen Ziele informiert, außerdem folgt eine Besichtigung der Einrichtung. Der Aufnahme im Kindergarten geht ein Informations-Elternabend voraus, in dem alle wichtigen Fragen bezüglich des Kindergartenalltags behandelt werden.
Unser pädagogisches Handeln
Das Kind – als Geschöpf Gottes – ist für uns eine eigenständige Persönlichkeit und gleichberechtigter Partner.
Im Kind selbst sind alle Kräfte, Fähigkeiten und Begabungen zum Wachstum verborgen. Diese gilt es zu wecken, zu beobachten, zu begleiten und zu fördern. Dabei nehmen wir die wandelnden Lebenssituationen von Kindern in den Blick und leiten daraus pädagogische Fragestellungen und Handlungskonzepte ab.
Wir ermöglichen dem Kind das Erkennen, Wissen, Denken und Verstehen der natürlichen und sozialen Umwelt. Dabei stehen die Förderung der sozialen Prozesse und die Entwicklung von sozialen Kompetenzen – wie Toleranz, Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit an erster Stelle. Wir legen Wert auf eine Atmosphäre in der Zuwendung und Geborgenheit spürbar werden.
Die Kinder werden ganzheitlich begleitet und zur Selbstständigkeit angeregt. In den hellen und freundlich gestalteten Räumen finden die Kinder Materialien zum Entdecken und Experimentieren, das die Selbstbildungsprozesse fördert.
Musische Erziehung und die Förderung des freien Spiels drinnen und draußen durch welche Fantasie, Kreativität und sprachliche Entwicklung gefördert wird, runden das vielfältige Leben unter dem „Regenbogen“ ab.
Gott, Du bist innen und außen
und um mich herum.
Gieß über mir Deinen Segen aus
Du sollst bei mir wohnen
ich bin Dein Haus.
AMEN



  • Comments(0)

Comments are closed.