Friedhofswege

Juli 29th, 2017

„Sieht es nun besonders schön aus, oder war einfach nicht die Zeit da, um es so her zu richten, wie das früher, vor fünf Jahren etwa, ausgesehen hat?“ Manche, die über den Friedhof gehen, werden eine klare Antwort auf diese Frage haben, anderewerden überlegen. Vielleicht passen die grünen Wege auch zu einem Park, in den Menschen kommen, um an ihre Verstorbenen zu denken.

Der Grund für die grünen Wege ist eine Verordnung, nach der Spritzmittel nicht mehr ausgebracht werden dürfen. Das ist eine politische Entscheidung, die auch um des Grundwassers willen erlassen wurde. Der Kirchengemeinderat hat darum beschlossen, die meisten Wege zuwachsen zu lassen. Das Abflammen ist eine zeit- und damit kostenintensive Maßnahme. Nur durch eine drastische Erhöhung der Friedhofsgebühren könnte dies für alle Wege durchgeführt werden. Die Hauptwege, die Wege im Schatten und diejenigen mit einer sehr großen Besucherzahl sollen abgeflammt werden. Alle übrigen Wege werden nach und nach mit Gras bewachsen und gemäht.

 

Telse Peters und Jochen Hose

Comments are closed.